Gemeinde Laufach

Seitenbereiche

Gemeinde Laufach - Zur Startseite

Wichtige Links

Startseite Hilfe
Inhalt Impressum

Volltextsuche

Responsive Collage
Rathaus & Service

Sitzungsberichte

Gemeinderat

Informationen aus der Sitzung des Gemeinderates Laufach vom 18.09.2017:

- Vorsitzender Fleckenstein informierte aus der nicht öffentlichen Gemeinderatssitzung vom 24.07.2017:

Messungsanerkennung Laufach-Süd
Der Gemeinderat hat dem Vollzug des FN 1205 der Gemarkung Laufach und dem daraus resultierenden Verkauf von neu gebildeten Grundstücken an die Fa. Düker zugestimmt. Die Fa. Düker hat hierfür Ausgleichszahlungen geleistet.

- Dem Gemeinderat Laufach wurde der Halbjahresbericht der Kämmerei vorgestellt. Im Verwaltungshaushalt und hier insbesondere bei der Gewerbesteuer zeichnen sich Haushaltsverbesserungen ab, welche für investive Maßnahmen zur Verfügung gestellt
werden können. Aufgrund der Prognosen der Kämmerei wird insgesamt kein Haushaltsfehlbetrag erwartet. Infolge der positiven Haushaltsentwicklung beschloss der Gemeinderat auf die Erstellung eines Nachtragshaushalts zu verzichten.

- Der Gemeinderat Laufach beschloss – zusammen mit der Gemeinde Sailauf - die Errichtung eines Naturfriedhofes in Eigenregie nach dem Konzept des Naturfriedhofes St. Ursula in Trappstadt. Die Verwaltung wurde beauftragt, die weiteren Planungsschritte
einzuleiten, den entsprechenden Lizenzvertrag abzuschließen und alle notwendigen Rahmenbedingungen in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Sailauf zu klären.

- In der Sitzung des Gemeinderates stellten die Mitglieder des neu gewählten Jugendrates sich selbst und ihre Arbeit vor. Der Jugendrat soll u. a. als Ansprechpartner für die Jugendlichen in Laufach aber auch für den Gemeinderat fungieren. Als Bindeglied
zwischen Jugendrat und Gemeinderat wurde Gemeinderat Wolfram Paulus benannt.

- Gemäß Empfehlung des beauftragten Architekturbüros Lengfeld & Wilisch BDR beschloss der Gemeinderat bei der Baumaßnahme Neubau Feuerwehrhaus mit Rathauserweiterung, die stirnseitige Wand des Sitzungssaals/Schulungsraums und die
rückseitige Wand des Bereitschaftsraums mit einer Echtholzverschalung aus Weißtanne zu versehen und die Kostenberechnung entsprechend zu erhöhen.

- Der Gemeinderat billigte die Entscheidung der Verwaltung für den Invest-Kredit Kommunal Bayern keine tilgungsfreie Zeit in Anspruch zu nehmen und damit die Tilgungsleistungen auf zehn Jahre kontinuierlich zu verteilen.

- Bürgermeister Fleckenstein informierte, dass nach dem Darfürhalten der Gemeinde Laufach keine Einwendungen gegen die geplante Lärmsanierung in Form von Lärmschutzwänden zu erwarten ist.